Christian Jouhet
bei LURZ & HÖLSCHER

ZWISCHENTÖNE – DIE POESIE DER STRUKTUREN

Zusammen mit der Galerie Kellermann präsentiert Lurz & Hölscher den französischen Künstler Christian Jouhet mit der Ausstellung „Zwischentöne“.

Die Arbeiten von Christian Jouhet sind nicht weniger als eine Renaissance der Art Informel, in direkter Tradition der großen Pioniere Pierre Soulages, Jean Fautrier, Hans Hartung und Antoni Tàpies, aber auch der ZERO-Künstler Heinz Mack und Günther Uecker.

Wie seine großen Vorbilder inspirieren den 1948 in Frankreich geborenen Christian Jouhet die visuelle Wahrnehmung elementarer Kräfte – die Poesie des Lichtes und der Linien und Strukturen, die Texturen der Natur. Sein Universum besteht nicht aus Schwarz und Weiss, sondern aus den unzähligen Schattierungen dazwischen.
Es erwarten Sie Arbeiten voller Anmut und abstrakt poetischer Kraft.

 

EINLADUNG ZUR VERNISSAGE:

Termin: Freitag, 23. Juni 2017 ab 16:00 Uhr
Ort: Lurz & Hölscher Versicherungsmakler GmbH, Rochusstraße 47, 40479 Düsseldorf
Anfahrt >>

Der Künstler ist zur Vernissage anwesend.

Wir bitten um Ihre Zusage und Angabe der Personenzahl bis zum 12. Juni per Email oder per Tel. 0211 690 69 36 .

 

Weitere Werke & Informationen zum Künstler >>

 

Mehr Informationen über die Versicherungsmakler Lurz & Hölscher in Düsseldorf >>

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017

Thema von Anders Norén

© Galerie Kellermann, Düsseldorf 05/2017, Cheruskerstr. 105, 40545 Düsseldorf - Impressum - Kontakt